Wer bin ich?

Mein Name ist Martina Moser und ich bin seit mehr als sieben Jahren selbstständig in meiner Praxis tätig. In diesen Jahren bin ich konsequent meinen Weg gegangen, der mich dahin geführt hat, wo ich heute stehe. Schon immer hatte ich eine sehr feine Wahrnehmung, habe Dinge gespürt, die vielleicht für andere nicht sicht- oder fühlbar waren. Bis nun die Zeit reif geworden ist, diese Fähigkeiten in meinen Alltag zu integrieren und auch weiterzutragen. Heute biete ich nicht mehr „nur“ Massagen an, sondern begleite meine Klientinnen ganzheitlich auf ihrem ganz individuellen Weg.

Mich selbst beschäftigt seit jeher die Frage was wäre wenn…? Was wäre, wenn es möglich ist ein Leben nach seinen Wünschen zu leben? Was wäre wenn, Dinge möglich sind, die andere für unmöglich halten? Ja, was wäre, wenn ich mein ganzes Potenzial in die Welt bringen könnte? Jeder von uns bringt Geschenke mit, ausnahmslos jeder. Schon als Kind wusste ich, dass es mehr gibt als das offensichtlich Sichtbare, „Erklärbare“. Daran habe ich immer festgehalten, sogar in meinen gar kopflastigen Zeiten, als ich noch im Büro gearbeitet habe. Irgendwann hat sich dann die Frage von „WAS wäre WENN“ zu „WER will ich SEIN?“ gewandelt. Ja, was für ein Mensch will ich sein? Und diese Frage wiederum hat mir Türen geöffnet, die ich vorher wahrscheinlich nicht für möglich gehalten hätte. Ich lebe mit meinem Mann und meinen beiden Kindern in Belp, wo ich selber auch aufgewachsen bin. Auch meine Praxis befindet sich im Dorf. Ich bin hier fest verwurzelt und gleichzeitig beflügelt und absolut frei in meinem Sein.